Hunsrück-Mittelrhein

„TATORTE“ und andere LIEBLINGSPLÄTZE!

Autor Jörg Schmitt-Kilian zu Gast in der Hieren Mühle in Ney

Published

on

NEY Am Freitag, 18. November ab 19.00 Uhr veranstaltet der Landgasthof „Hieren Mühle“ eine Krimi Lesung mit Jörg Schmitt-Kilian. Nach dem Motto „Tatorte und andere LIEBLINGSPLÄTZE“ präsentiert er Auszüge aus seinem umfangreiches Programm.

Dramatisches, Lustiges, Unglaubliches zwischen Fiktion und Realität „Lassen Sie sich fesseln!“ von Jörg Schmitt-Kilian (Kriminalhauptkommissar a.D.) Jörg Schmitt-Kilian hat zahlreiche Bücher und Themenhefte mit einer Gesamtauflage von über 500.000 Exemplaren; u.a. SPIEGEL-Bestseller (verfilmt mit Uwe Ochsenknecht, Max Riemelt, Leslie Malton, Jasmin Schwiers u.a. bekannten Schauspielern) veröffentlicht. Sein erster Krimi SPURENLEGER basiert auf der spektakulärsten Mordserie in der deutschen Kriminalgeschichte: eine Polizistin wird am helllichten Tag in ihrem Streifenwagen erschossen. In LEICHENSPUREN führt die internationale Fahndung zu einer Identifizierung der Täter und in VERSCHWUNDEN versetzen drei mysteriöse Mordfälle innerhalb von wenigen Tagen die Bevölkerung einer Kleinstadt in Angst und Schrecken. In seinem aktuellen Manuskript mit dem Arbeitstitel ENTFÜHRT – die Angst der Augst“ pendelt der Autor erneut zwischen Fiktion und Realität, beleuchtet emphatisch die privaten Probleme seiner Protagonisten und wirft einen Blick hinter die Kulissen polizeilicher Ermittlungsarbeit.

Klappentext SPURENLEGER Auf dem Parkplatz „Deutsches Eck“ in Koblenz wird eine junge Polizistin in ihrem Streifenwagen erschossen. Die Ermittler entdecken eine mysteriöse

DNA-Spur, die bereits an vielen Tatorten in Deutschland gesichert wurde, aber keiner Person zugeordnet werden kann. Lena Lieck und ihr Kollege Tom Schneider fahnden nach einem „Phantom“. Je näher die Lösung des mysteriösen Falles rückt desto intensiver tauchen bei Lena schmerzhafte Erinnerungen an ihre Kindheit auf und Tom wird mit Schatten seiner Vergangenheit konfrontiert. Die Kommissare ahnen nicht, dass sie sich bei der Fahndung selbst in Gefahr begeben, denn der Mörder hat weitere Opfer im Visier: noch zwei Polizisten.

Im zweiten Teil der Lesung erinnert sich Schmitt-Kilian an kuriose Begegnungen im Polizeialltag, liest aus MÜNZMENSCHEN und ALLZEIT BEREIT und verknüpft die Anekdötchen mit „Sehnsuchtsorten“ aus seinen Reisebegleitern „LIEBLINGSPLÄTZE rund um Koblenz“ und „RADELN FÜR DIE SEELE – entlang der Mosel“. Er garniert die Geschichten mit (Beweis-) Fotos und kurzen Videoclips und manchmal singt er mit dem Publikum ein „mörderisches“

Abschiedslied. Schmitt-Kilian war von 2010 bis 2021 Gitarrist/Sänger der Rockband STRENG GEHEIM, die mit eigenem Programm bundesweit auf Krimi-Festivals und anderen Events auf der Bühne stand: u.a. begleitete die vermutlich weltweit einzige Band in der ausschließlich Krimischreibende musizieren beim internationalen Krimi-Festival „Mord am Hellweg“ die schwedischen Weltbestsellerautoren Hjorth & Rosenfeldt und den Engländer Peter James.

Mehr unter www.schmitt-kilian-aktuell.de und auf FACEBOOK und INSTAGRAM

 Um Anmeldung unter info@hieren-muehle.de oder per Telefon 06745 / 6719933

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trending

Die mobile Version verlassen